17. August 2019

Revierförster Jörg Villiger, Kreisförster Erwin Städler und Jagdaufseher Peter Baumgartner zeigen am öffentlichen Waldgang, wie es um Säliwald und seinen Bewohnern steht. Die Klimaerwärmung setzt auch dem Aarburger Wald heftig zu. Baumarten wie Buche oder Fichte werden verschwinden. Zudem bedrohen Pilze den Eschenbestand und der Borkenkäfer bringt die Fichte zum Absterben. Unser Wald wandelt sich stetig und wird in 50 Jahren ein ganz anderes Gesicht haben.

11. Juli 2019

Waldbereisung der Forstkommission und des Gemeinderates mit Kreisförster Erwin Städler und dessen Stellvertreter Patrick Hug.

27. April 2019

Einmal im Jahr ist die Bevölkerung von Aarburg aufgerufen, bei speziellen Projekten im Wald mitzuhelfen.

In diesem Jahr folgten besonders viele Leute dem Aufruf und versorgten einerseits den Weiher Tiefelach mit neuem Kies und andererseits brachten sie die Umgebung der Waldhütte Hühnerweid auf Vordermann.

 

5. April 2019

Hier einige Bilder vom neuen Forstfahrzeug.

 

30. März 2019

 An diesem sonnigen Samstagnachmittag nahmen rund 80 Personen an der 8. Baumpflanzaktion der Ortsbürger-gemeinde Aarburg teil. Eltern, Grosseltern, Paten und Geschwister konnten für das im Jahre 2018 Neugeborene beim und auf dem neuen Reservoir eine Eibe, einen Nussbaum oder einen Thuja  pflanzen. Derweil machten es sich die Neugeborenen auf einer Matte bequem und arbeiteten eifrig mit Schaufel und Rechen oder machten im Wagen den Mittagsschlaf. Nach getaner Arbeit wurden Würste und Grilladen auf den Grill gelegt, die Getränke dazu offerierte die Ortsbürgergemeinde.

 

30. März 2019

Eine erfreuliche Zahl von Aarburger Bürgerinnen und Bürgern halfen der Forstkommission beim Pflanzen der Weihnachtsbäume. Rund 300 Tannen wurden in der Weihnachtsbaumkultur hinter dem Friedhof Tiefelach in den Boden versenkt. Als verdienten Lohn durften die Teilnehmer anschliessend eine köstliche, von Urs Erni gekochte, Gemüsesuppe geniessen.

6. Januar 2019

Eltern mit Kindern und Hund machten sich am Dreikönigstag mit ihrem Weihnachtsbaum auf den Weg zum Friedhof Tiefelach, wo sie von Mitgliedern der Forstkommission und der FGPK-OBG zum Weihnachtsbaum-verbrennen erwartet wurden. Sie konnten sich am Feuer äusserlich und mit von der OBG offeriertem heissem Glühwein oder Punsch auch innerlich wärmen.