Patenschaft für bäume

Diese drei Bäume im Säliwald haben eine Gotte und/oder einen Götti.

 

Möchten Sie auch Gotte oder Götti eines Baumes werden? Nichts leichter als das! Suchen Sie sich einen x-beliebigen Baum in den Waldungen der Ortsbürgergemeinde Aarburg und melden Sie sich beim Förster.

 

Orkan Vifian vom 26. Februar 1990 führte zu einer extrem angespannten Lage auf dem Holzmarkt und die meisten Waldbesitzer in die roten Zahlen. Personalabbau, Rationalisierung und verminderte Waldpflege waren die ersten Gegenmassnahmen. Um schwarze Zahlen zu schreiben, neigten die Waldbesitzer immer mehr dazu, die wertvollen Stämme zu nutzen. Da besonders diese alten, grossen Bäume ökologisch wertvoll sind, hat die Ortsbürgergemeinde Aarburg 1994 die Patenschaft für Bäume ins Leben gerufen.

 

In den Waldungen der Ortsbürgergemeinde stehen einige hundert Eichen, Föhren und Eiben, welche über 250 Jahre alt sind. Gefällt und als Furnier-, Klotz- oder Schreinerware verkauft, würde ein grosser Betrag in die Forstkasse fliessen. Ökologisch gesehen wäre es jedoch eine wesentliche Verarmung des Lebens-raumes Wald, birgt doch beispielsweise eine alte Eiche Platz für über 300 verschiedene Insektenarten. Nicht zu vergessen ist der grosse Totholzanteil alter Bäume im Kronenbereich, welcher diversen Vogelarten und Fledermäusen Unterschlupf bietet.

 

Mit unserer Aktion wollen wir diese Lebensräume erhalten. Aus finanzieller Sicht ist es uns jedoch nicht möglich, diese wertvollen Nutzhölzer ohne Abgeltung dem Zerfall zu überlassen. Jetzt kommen Sie ins Spiel! Werden Sie Gotte oder Götti eines x-beliebigen Baumes.

 

Eine Patenschaft dauert mindestens 10 Jahre. Sie kann um weitere 10 Jahre verlängert werden und ist übertragbar. Nach zwei Vertragsperioden wird der Baum als abgeschrieben betrachtet und stehen gelassen. Stirbt ein Baum während der Patenschaft ab, bleibt er stehen. Wird ein Baum entwurzelt, kann der Forstbetrieb den Stamm  nutzen, der Kronenbereich bleibt im Wald liegen. Als Ersatz würde eine schattentragende, junge Eibe gepflanzt.

 

Der Preis einer Patenschaft beträgt 150 CHF pro Jahr oder 1'350 CHF pro 10 Jahre bei Einmalzahlung.

 

Haben Sie einen besonderen Bezug zu einem bestimmten Baum, möchten Sie einen Baum in seinem Wachstum begleiten oder möchten Sie die Wurzeln eines Baumes als letzte Ruhestätte nützen, melden Sie sich beim Förster. Er wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen.

 

Förster Jörg Villiger  079 415 16 30

oder via untenstehendem Link.

 

Ich/wir interessiere mich für die Patenschaft eines Baumes. Setzen Sie sich bitte mit mir/uns in Verbindung.

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.